Unfall: Motorrad gegen Fahrrad (B305)

Zwei Schwerverletzte gab es heute gegen 13 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf Höhe der Laroswacht.

Eine Gruppe von vier Motorradfahrern aus Rheinland-Pfalz überholte auf der Bundesstraße 305 in Richtung Unterau einen einheimischen Radfahrer. Weil der 61-Jährige nach Polizeiangaben wohl unsicher fuhr und zu weit in Richtung Straßenmitte geriet, wurde er vom dritten Motorrad erfasst. Bei dem folgenden Sturz verletzten sich sowohl der Motorradfahrer als auch der Radfahrer schwer.

Der alarmierte Rettungshubschrauber »Christoph 14« aus Traunstein flog den Berchtesgadener in ein Krankenhaus, den 54-jährigen Motorradfahrer brachte ein BRK-Rettungswagen in eine Klinik.

Die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden sperrte die Straße etwa eine halbe Stunde lang für die Rettungsarbeiten und reinigte die Fahrbahn. Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahmen den Unfallhergang auf. 

Text: Berchtesgadener Anzeiger 

Fotos: FF Berchtesgaden


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung THL1 - VU mit Motorrad
Einsatzstart 29. Mai 2018 12:43
Mannschaftstärke 11
Fahrzeuge ELW 1
HLF 20/16
RW 2
Alarmierte Einheiten FF Berchtesgaden - Hauptwache
Rettungsdienst
Rettungshubschrauber Christoph 14
Polizei