Unklare Rauchentwicklung

Am frühen Mittwochabend wurde die Feuerwehr Berchtesgaden zu einer unklaren Rauchentwicklung in eine Goldschmiedewerkstatt in der Maximilianstraße alarmiert.

Nach kurzer Suche mit der Wärmebildkamera konnte als Ursache für den beißenden Rauch ein Schmorbrand an einem technischen Gerät ausfindig gemacht werden. Das defekte Gerät wurde ausgebaut und die Werkstatt belüftet, weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht mehr notwendig. Der Einsatz konnte nach kurzer Zeit wieder beendet werden.


Einsatzart Brand
Alarmierung B3
Einsatzstart 17. Januar 2018 18:06
Fahrzeuge ELW 1
DLK
HLF 20/16
TLF 16/25
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Berchtesgaden
Rettungsdienst
Polizei