Sicherung Fahrzeug

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Berchtesgaden zur Fahrzeugsicherung alarmiert.

Aufgrund der Schneefälle rutschte vermeintlich ein Reisebus auf der Salzbergstraße bergabwärts. Daraufhin wurde von der Feuerwehr die Bundesstraße B319 Richtung Obersalzberg komplett gesperrt und mit dem Einsatzleitwagen die Straße abgefahren und kontrolliert. Durch die Straßenmeisterei wurde kurz zuvor die Straße bereits geräumt sowie gestreut. Der Bus konnte seine Fahrt gefahrlos fortsetzen, seitens der Feuerwehr war kein Eingreifen mehr nötig. Der Einsatz konnte nach ca. 30 Minuten beendet werden.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL1
Einsatzstart 17. Januar 2018 15:54
Fahrzeuge ELW 1
HLF 20/16
RW 2
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Berchtesgaden